Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Bauen / Wohnen / Renovieren
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/5 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST April 2017
Test
Lackfarben, wasserbasierte
Good Lack
Lackfarben, wasserbasierte

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

ÖKO-TEST April 2017
» Produkte anzeigen (20)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ M1704 ] anzeigen» Heft / ePaper im Shop anzeigen

Ist der Lack ab oder sind Kratzer darin, liegt nicht nur sinnbildlich einiges im Argen. Dicke Schrammen an Türen, Fensterbänken und Fußleisten verlangen nach schneller Ausbesserung. Mit etwas Geschick und ein paar grundlegenden Tipps lassen sich die Stellen des Anstoßes auch ohne die Dienste eines Malers beseitigen.

Im Baumarkt stellt sich zunächst die Frage nach dem richtigen Werkstoff. Wasserbasierte Lacke sind in Innenräumen mittlerweile Standard, vielfach eignen sie sich aber auch für Anstriche von Gegenständen im Freien, beispielsweise Gartenbänke oder -tische. Fast alle haften gut auf Holz und die meisten auch auf Metall. Komplizierter ist es bei Kunststoffen, die je nach Art unterschiedlich mit den Lacken reagieren. Hier lohnt sich ein Blick in die Herstellerangaben.

Außerdem bedarf es funktionstüchtiger Werkzeuge. Unser Experte Peter Hoffmann, Malermeister und Berufsschullehrer an der August-Bebel-Schule in Offenbach, rät Anfängern zum Lackierröllchen. Damit lasse sich der Lack großflächiger und vor allem gleichmäßiger auftragen als mit einem klassischen Pinsel. Außerdem empfiehlt er Schleifpapier in unterschiedlichen Ausfertigungen: relativ grobes für den Anschliff (Körnung 100) und feineres für den Zwischenschliff (Körnung 150-180). Bei sensiblen Materialien wie Kunststoffen sei ein weiches Schleifvlies vorzuziehen, um die empfindlicheren Oberflächen nicht zu beschädigen.

Zu Hause gilt es dann, den zu lackierenden Gegenstand von Schmutz- und Fettrückständen zu befreien - am besten mit einem handelsüblichen Ablauger. Der folgende Anschliff hat den Zweck, die Oberflächen aufzurauen und haftfähig zu machen. Bei harten und ebenmäßigen Untergründen ist es praktisch, das Schleifpapier um einen handlichen Schleifklotz zu wickeln, um eine homogene Fläche zu erhalten. Rohholz muss immer in Faserrichtung geschliffen werden, damit keine Schleifriefen entstehen.

Nachdem der Schleifstaub mit einem Mikrofasertuch entfernt ist, folgt in einem gut belüfteten Raum die Grundierung. In der Regel eignen sich die Lacke auch dafür. Kommen jedoch separate Produkte zum Einsatz, sollten sie ebenso auf Wasserbasis sein. Ist der Lack zu zähflüssig und lässt sich deswegen schlecht verstreichen, muss er verdünnt werden. Laut Peter Hoffmann ist destilliertes Wasser wegen seiner Reinheit hierbei zu bevorzugen. Bezüglich der richtigen Mischung könne neben etwas Fingerspitzengefühl auch ein Blick ins Internet hilfreich sein. Denn häufig finden sich entsprechende Empfehlungen in Technischen Merkblättern, die Hersteller auf ihren Webseiten veröffentlichen. Viele raten zu maximalen Wasseranteilen von fünf bis zehn Prozent.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Ist der Lack ab oder sind Kratzer darin, liegt nicht ...
» Beim Streichen gilt die Devise: erst die Kanten, ...
» Das Testergebnis - Keiner fällt durch. ...
» Bessere Aufklärung. Verbesserungsbedarf gibt es ...
» Der Blaue Engel - Seit 1980 gibt es das ...

Anfang Übersicht Seite 1/5 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Lackfarben, wasserbasierte: Good Lack
Testbericht
Holzlasuren für innen und außen: Undurchsichtig
Testbericht
Lackfarben, wasserbasierte: Good Lack
Testbericht
Einkaufstrolleys: Rentnervolvo reloaded
Testbericht
Kühlboxen: Bleib cool!
Testbericht
Bodenbeläge, PVC: Hartnäckiger Belag
Testbericht
Fototapeten: Wunschwelten
Testbericht
Korkparkett: Voll K(n)orke
Testbericht
Bratpfannen, antihaftbeschichtet: Pfanntastisch
Testbericht
LED-Lampen, Retrofits: Licht und Schatten

Öko-Strom: Wechselwillig? Aber wohin?
Steildach, Flachdach und Abdeckung
Die verschiedenen Gebäudestandards
Warenkunde Bodenbeläge
Wärme durch Sonne: Das Potenzial der Solarthermie

Leserfrage: Selbst reinigender Trockner
Leserfrage: Den richtigen Preis mit Handwerkern vereinbaren
Leserfrage: 25 Jahre Haltbarkeit?
Leserfrage: Probleme mit Solvis-Max-Brennwertkessel
Leserfrage: Igeltod durch Mähroboter


 Bauen / Wohnen / Renovieren
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Juli 2017
 
Tests
Neueste Testberichte
 News
+ + + 14. Juli 2017 + + +
Zahlreiche intelligente Stromzähler zeigen in einer Studie der niederländischen Universität Twente weit überhöhte Werte, was auch in Deutschland für Aufsehen sorgte. Was ist dran an diesem Problem? » News lesen
+ + + 04. Juli 2017 + + +
Das Start-up Africa Greentec aus Hainburg in Hessen liefert Gemeinden in Afrika sauberen Sonnenstrom. Das Unternehmen hat dazu mobile Solarmodul-Container entwickelt. Dezentral und schnell aufgebaut, versorgt ein Container bis zu 2.000 Menschen. » News lesen
+ + + 19. Juni 2017 + + +
Elektrohändler, die gegen die Rücknahmepflicht von Altgeräten verstoßen, müssen seit Juni dieses Jahres mit Bußgeldern von bis zu 100.000 Euro rechnen. So hat es der Bundesrat beschlossen. » News lesen
+ + + 06. Juni 2017 + + +
Mit der Aktion "Faire Wespe" wollen die Schädlingsbekämpfungsverbände die Belange des Umwelt- und Naturschutzes berücksichtigen. Denn Wespen sind nützliche Helfer, die Schädlinge im Garten bekämpfen. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Wohin mit den alten Solarzellen?
Wohin mit den alten Solarzellen? - Solarpaneele sind als Abfall alles andere als grün, daher muss die Branche sie recyceln. Die Verfahren sind praxistauglich. Wir stellen die wichtigsten vor. » Artikel lesen
Bauen, renovieren, finanzieren …
Bauen, renovieren, finanzieren … - Dank spottbilliger Kreditzinsen lohnt es sich, den Bau oder Kauf eines Eigenheims zeitnah anzugehen. Bei der Wahl der richtigen Finanzierung sind jedoch nicht nur die Zinsen entscheidend. Es gibt eine Reihe von Fallen und Fehler, die teuer werden können. » Artikel lesen
Wärme durch Sonne
Wärme durch Sonne - Direkt mit der Sonne das Duschwasser zu erwärmen und die Heizung zu unterstützen ist ins Hintertreffen geraten. Mit guten Argumenten und reichlich Fördergeld versuchen Hersteller und Bundesregierung das Image der Technik zu verbessern. » Artikel lesen
Korkfertigparkett
Korkfertigparkett - Bietet Korkfertigparkett eine gute Alternative zu Laminat und anderen Materialien? Unsere Testergebnisse sprechen für sich - sieben Bodenbeläge sind einwandfrei empfhelbar - wenn auch etwas teuer. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Juli 2017
ÖKO-TEST Juli 2017

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik 2017
Ratgeber Kosmetik 2017

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Bauen 2017
Ratgeber Bauen 2017

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016

Preis: 19.80 €

» DVD kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main