Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Kosmetik / Körperpflege / Mode
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/4 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST Januar 2017
Test
Haargel
Fix(iert) und fertig
Haargel

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

ÖKO-TEST Januar 2017
» Produkte anzeigen (30)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ M1701 ] anzeigen» Heft / ePaper im Shop anzeigen

Für viele der Inbegriff der Schmalzlocke: John Travolta alias Danny Zuko, dessen pomadengetränkter Haarpracht der Film "Grease" (1978) sogar seinen Namen verdankt. Dabei hat der Pompadour, wie die Tolle im Fachjargon heißt, im Erscheinungsjahr des Films seine besten Zeiten schon hinter sich. Hochkonjunktur hatte die Pomadenfrisur in den 1920er- und 30er-Jahren und gehörte zusammen mit dem passenden Hornkamm zur Grundausstattung jedes feschen Junggesellen. Charakteristisch für die aus Vaseline, Mineralölen oder natürlichen Wachsen und Ölen bestehende Paste ist der Wetlook, mit dem sich auch krauses Haar bändigen lässt. Mit ein Grund, weshalb die Pomade in jener Zeit auch für die afroamerikanische Bevölkerung zum beliebten Stylingprodukt wurde.

Zwar greifen einige Liebhaber auch heute noch voller Überzeugung zur Pomadendose, doch über die Rockabilly-Subkultur hinaus haben sie längst moderne Produkte abgelöst. Ob Haargel, -wachs, -lack oder -spray: Die Auswahl an Stylingmitteln ist riesig. Den typischen Wetlook erreicht allerdings nur das Haargel. Im Gegensatz zur üppig geschwungenen Föhnwelle von damals mögen es die Anwender heutzutage gerne auch mal wild. Aber ob nach hinten gekämmt oder als chaotisches Durcheinander, halten soll die Frisur in jedem Fall. Konventionelle Kosmetikprodukte schaffen das mithilfe synthetischer Polymere, welche Hersteller oft gleichzeitig als Filmbildner einsetzen, um die Flüssigkeit überhaupt erst in Gel zu verwandeln. Trocknet das enthaltene Wasser ab, halten sie das Haar fest in seiner fixierten Position.

Wer es lieber natürlich mag, findet Alternativen: In der Naturkosmetik geben Fixierstoffe natürlichen Ursprungs wie Xanthan Gum oder Shellac den Halt. Aber funktioniert das auch? Bettina Molinari ist seit elf Jahren Naturfriseurin und betreibt inzwischen zwei Salons in Berlin - einen in Zehlendorf, in dem sie ausschließlich Naturprodukte einsetzt, und einen im Neuköllner Bezirk Gropiusstadt, den sie 1991 von ihrem Vater übernahm und den sie zu 90 Prozent umgestellt hat. "Die übrigen zehn Prozent", erzählt sie mit einem Schmunzeln in der Stimme, "sind ältere Kundinnen, die eben nicht auf ihre Dauerwelle verzichten möchten."



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Für viele der Inbegriff der Schmalzlocke: John ...
» In den Profi-Naturprodukten, die sie fürs Finish ...
» Das Testergebnis - Licht und Schatten. ...
» Kreativer Kopf: Styling mit Haargel ...

Anfang Übersicht Seite 1/4 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Kleidergrößen: Größen-Wahnsinn
Testbericht
Haargel: Fix(iert) und fertig
Testbericht
Zahncremes für weiße Zähne: Weiß-Malerei
Testbericht
Make-up: In Deckung gehen
Testbericht
Kleidergrößen: (Keine) wahre Größe
Testbericht
Trockenshampoos: Trocken gelegt
Testbericht
Körperpeelings: Weniger ist Meer
Testbericht
Wimperntusche: Augenblick mal!
Testbericht
Make-up: Teinted Love
Testbericht
Wandersocken: Ende Gelände

Aus die Maus? Noch lange nicht
Berge an Kleidung: Kaufen bis zum Umfallen
Rohkost für die Haut: Creme à la carte
Vegane Kosmetik: Tierfrei. Aber auch natürlich?
Natur statt Chemie: Der Griff in den grünen Tiegel

Leserfrage: Unerwünschte Kosmetik
Leserfrage: Aluminium in Kosmetika
Leserfrage: Gold im Haar
Leserfrage: Selbst gemachte Kosmetik: Auf die Basis kommt es an
Leserfrage: Pelz oder Kunstfell?


 Kosmetik / Körperpflege / Mode
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Juni 2017
 
Tests
Neueste Testberichte
 News
+ + + 22. Juni 2017 + + +
Gefragt – geantwortet: Was bringt Kleidung mit dem "Cradle-to-Cradle"-Zertifikat? » News lesen
+ + + 15. Juni 2017 + + +
Die schwedische Chemikalienbehörde (Kemi) hat Modeschmuck untersucht: Fast zwei Drittel der Produkte überschreiten die Grenzwerte für Blei und Cadmium. Deutsche Behörden hatte bereits Ende 2016 ähnliche Ergebnisse gemeldet. » News lesen
+ + + 17. Mai 2017 + + +
Gefragt – geantwortet: Stimmt es eigentlich, dass Parfüm nur begrenzt haltbar ist? » News lesen
+ + + 10. Mai 2017 + + +
Studie: Mehr als die Hälfte aller Deutschen entsorgt abgelegte Klamotten in der Altkleidersammlung, weil sie damit zum Umweltschutz beitragen wollen. Wichtiger als der Naturschutz ist vielen aber die soziale Komponente. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
 Aus die Maus? Noch lange nicht
Aus die Maus? Noch lange nicht - Tierversuche für Kosmetika sind seit 2013 in der EU verboten. Doch es gibt Schlupflöcher und in Ländern wie China bleiben Tests an Kaninchen, Ratte & Co. vorerst sogar Pflicht. » Artikel lesen
Trockenshampoos
Trockenshampoos - Unter 15 getesteten Trockenshampoos aus Puder und Spray sind neun tatsächlich auch mit einem "sehr gut" als Testsieger hervorgegangen. Insgesamt gesehen ist das recht positiv. » Artikel lesen
Kleidergrößen
Kleidergrößen - » Artikel lesen
Vegane Kleidung
Vegane Kleidung - Baumwolle, Fleece, Mikrofaser und Kunstleder, aber auch Hanf, Kork und Algen: Textildesigner experimentieren mit pflanzlichen Stoffen und synthetischen Fasern. Ob Kleider, Taschen und Schuhe – immer mehr Labels bieten vegane Kleidung über Onlineshops an. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Juni 2017
ÖKO-TEST Juni 2017

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik 2017
Ratgeber Kosmetik 2017

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Bauen 2017
Ratgeber Bauen 2017

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016

Preis: 19.80 €

» DVD kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main