Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Kinder / Baby / Familie
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/6 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST März 2016
Test
Kindergartenrucksäcke
Komfort? Kommt vor!
Kindergartenrucksäcke

Schick, leicht, viel Platz und gut tragbar: Die Ansprüche, die Eltern und Nachwuchs an Kindergartenrucksäcke stellen, sind überschaubar. Dennoch zeigt unser Test, dass nicht alle Modelle den einfachen Anforderungen gerecht werden. Wir haben 15 Produkte in Laboren getestet. Sechs Rucksäcke fallen durch, sechs Modelle können wir empfehlen.

ÖKO-TEST März 2016
» Produkte anzeigen (15)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ M1603 ] anzeigen» Heft / ePaper im Shop anzeigen

Welche Ansprüche können und sollen Eltern an Kindergartenrucksäcke stellen? Für Kinder zählt wohl in erster Linie das Aussehen. Schließlich muss ihnen der Rucksack, den sie täglich den anderen stolz präsentieren, gefallen. Die Auswahl ist riesig: Rennautos, Monsterdesigns, quietschbunte Modelle. Aber auch Motive mit Figuren aus jeweils aktuellen Filmen wie "Die Minions" und "Die Eisprinzessin" oder die Klassiker à la "Micky Maus" begeistern die Kids nach wie vor.

Eltern und Erzieherinnen hingegen wird es vorrangig um andere Aspekte gehen: nämlich Funktionen, Handhabung und Tragekomfort. Wie schwer ist der Rucksack? Können alle wichtigen Utensilien wie Frühstücksdose, Obstbox und Trinkflasche, die der Nachwuchs den Tag über braucht, verstaut werden? Idealerweise passen Wechselwäsche und sogar noch ein warmes Jäckchen obendrauf. Damit derart vollgepackte Rucksäcke nicht sofort aus allen Nähten platzen, müssen sie robust sein. Weil Kleinkinder schnell wachsen, sollten sämtliche Gurte an die Körpergröße anpassbar sein. Ein Rückenpolster ist nicht nur bequem beim Tragen, es verhindert außerdem Druckstellen, falls die Kleinen mal etwas Eckiges oder Kantiges - wie ein Spielzeugauto oder die Lieblingspuppe - im Gepäck haben.

ÖKO-TEST wollte wissen, wie es um die Güte von Kindergartenrucksäcken bestellt ist und welche Alternativen Eltern bei der Fülle an Modellen haben. Dafür haben wir insgesamt 15 Produkte eingekauft und in Laboren umfangreichen Praxis- und Schadstofftests unterzogen.

Das Testergebnis

Keine Bestnote. Sechsmal "mangelhaft" oder "ungenügend", sechs Rucksäcke sind "gut". Zwei Modelle haben sich ihr "gut" im Praxistest mit schlechten Ergebnissen im Schadstofftest ruiniert.

Komfort? Kommt vor! Nur bei zwei Modellen, dem Ergolino Single Backpack Schniekelessa, pink magic und dem Jack Wolfskin Kinder Rucksack Little Joe, night blue, stellten die Experten gar keine Einbußen des Tragekomforts fest. Bei zwei weiteren Produkten, die in diesem Teilbereich die wenigsten Abzüge kassierten, war der Brustgurt nicht verstellbar. Dessen Anpassungsmöglichkeit ist aber wichtig: Sitzt der Brustgurt im Halsbereich, kann das für Kinder unangenehm sein. Liegt er hingegen zu tief oder fehlt, können die Schulterträger zu leicht runterrutschen. Nicht verstellbar war der Brustgurt bei insgesamt vier Modellen. Bei vier weiteren Produkten fehlte er komplett. Die größte Baustelle im Teilbereich Komfort: der Bob der Baumeister Rucksack, blau mit 13 Minuspunkten. Bei dem Modell bemängeln wir ebenso wie bei drei weiteren auch die fehlende oder - weil sie für eine nur geringe Druckverteilung sorgt - sehr dünne Rückenpolsterung. Ebenso haben wir abgewertet, wenn die Tragegurte zu nah am Hals- und Nackenbereich verlaufen und so zu leichten oder stärkeren Einschränkungen führen könnten.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Welche Ansprüche können und sollen Eltern an ...
» Handhabung zählt. Die Ergebnisse liegen ...
» In den Regen gekommen: Die Modelle sind in der ...
» So reagierten die Hersteller - Wir ...
» Heike Scheib ist Erzieherin im Naturkindergarten ...
» Accessoires: Namensschilder und Adressfeld sind ...

Anfang Übersicht Seite 1/6 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Muttermilchersatz, HA-Anfangsnahrung: Macht’s die Milch?
Testbericht
Straßenmalkreide: Kreidezeit
Testbericht
Kinderfrüchtetees: AromaTEEsch
Testbericht
Babyöle: Erste Ölung
Testbericht
Kinderbekleidung: Kleider machen (kleine) Leute
Testbericht
Babyfone und Babysensormatten: Big Mother is watching you
Testbericht
Buggys: Minis mit Fehlern
Testbericht
Laufgitter: Ganz sicher nicht
Testbericht
Babywippen: Wollt ihr uns verschaukeln?
Testbericht
Babynahrung, Gläschenkost Gemüsebreie: Glas? Klar!

Gut gemeint, aber …
Kinderbetreuung: Gute Krippen gesucht
Ein kleiner Pieks: Impfen. Ja? Oder Nein?
Augen auf beim Spielzeugkauf!
Nachhilfe: Wenn die Noten in den Keller gehen …

Leserfrage: Kupferhaltiges Wasser für Säuglingsnahrung vermeiden
Leserfrage: Wann sind Inhalationsgeräte bei Kindern sinnvoll?
Leserfrage: Babywässer auch nicht auf Dauer keimfrei
Leserfrage: Kohlendioxidvergiftung durch zu lange Schnorchel
Leserfrage: Tragehilfe für Babys mit Blick nach vorn?


 Kinder / Baby / Familie
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Juli 2016
 News
+ + + 20. Juli 2016 + + +
Das bessere Einstiegsgefährt: Laufräder sind beliebt, denn sie trainieren den Gleichgewichtssinn. Und das Kleinkind kann die ihm bekannten Schrittbewegungen anwenden. Wird dem Kind hingegen ein klassisches Dreirad angeboten, steigt die Unfallgefahr. » News lesen
+ + + 15. Juli 2016 + + +
Spielzeug steht auf der Liste der gefährlichen Produkte an erster Stelle. Das geht aus dem von der europäischen Kommission veröffentlichten Jahresbericht 2015 des Schnellwarnsystems Rapex hervor. » News lesen
+ + + 14. Juli 2016 + + +
Unser Tipp: Im Kinder-Webmagazin "ZZZebra" gibt es haufenweise Freizeit-, Spiel- und Bastelanleitungen, auch für Feste und Ausflüge ans Meer oder in die Natur während der Sommerferien. » News lesen
+ + + 21. Juni 2016 + + +
Heute ist der "Tag der kleinen Forscher". Unter www.tag-der-kleinen-forscher.de gibt's Mitmachideen für Schulen und Kindergarten, aber auch für Familien mit Kindern daheim. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Trinkpäckchen
Trinkpäckchen - Kindersäfte in Trinkpäckchen sind ein Klassiker für Schule und Freizeit. Mit ihren meist geringen Fruchtanteilen und hohen Zuckergehalten taugen sie allerdings nur bedingt als Ersatz für frisches Obst. Dennoch gibt es unter den 19 getesteten Produkten emp » Artikel lesen
UV-Schutzanzüge für Kleinkinder
UV-Schutzanzüge für Kleinkinder - ÖKO-TEST wolte wissen, ob 15 der speziellen UV-Schutzanzüge in der Sonne geeignet sind und wirklich effektiv wirken. Die meisten getesteten Teile schaffen das, aber nur ein Produkt ist für die kleinen Racker wirklich empfehlenswert. » Artikel lesen
Umweltgifte und Schadstoffe
Umweltgifte und Schadstoffe - Eltern wollen nur das Beste für ihre Kinder, keine Frage. Dazu gehört auch, Schadstoffe zu meiden. Doch nicht immer sind sie leicht zu erkennen. Wir sagen Ihnen, welche Stoffe immer wieder unangenehm auffallen und welche Alternativen es gibt. » Artikel lesen
Kinderhochstühle
Kinderhochstühle - Anders als in unserem Test 2011 kippelt nun kein Stuhl mehr. Doch noch immer kommen zu viele Modelle beim Wachstum der Kinder nicht hinterher oder machen den Eltern das Leben unnötig schwer. Wir haben zehn Stühle getestet. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Juli 2016
ÖKO-TEST Juli 2016

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik
Ratgeber Kosmetik

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Bauen
Ratgeber Bauen

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main