Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Kinder / Baby / Familie
Testberichte aus dem Archiv
Jahrbuch Kleinkinder 2016
Test
Kinderzahncremes
Fluorid ja - aber wie?
Kinderzahncremes

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

Jahrbuch Kleinkinder 2016
» Produkte anzeigen (13)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ J1601 ] anzeigen» Heft / ePaper im Shop anzeigen

Der Rückgang von Karies bei Kindern und Jugendlichen in den vergangenen Jahrzehnten wird auf den breiten Einsatz von Fluorid zurückgeführt. Aber an der Frage, ob das Fluorid per Tablette oder per Zahnpasta an die Kinderzähne kommen soll, scheiden sich die Geister.

Nach Auffassung der Kinderärzte ist Fluorid in einer Kinderzahncreme nicht akzeptabel. Denn Kleinkinder können die Zahnpasta noch nicht ausspucken. Und ein Verschlucken wollen die Kinderärzte bei einem Kosmetikprodukt, das nicht zum Verzehr geeignet ist, nicht tolerieren.

Die Zahnärzte wiederum halten eine Zahncreme mit Fluorid für unerlässlich, außerdem noch fluoridiertes Speisesalz. Es sei wissenschaftlich belegt, dass vornehmlich die auf die Zahnoberfläche einwirkenden Fluoride für den kariesprophylaktischen Effekt verantwortlich sind.

Wir haben 13 Kinderzahncremes eingekauft - mit und ohne Fluorid - und sie hinsichtlich ihrer Inhaltsstoffe und Deklaration unter die Lupe genommen. Darunter waren auch zwei zertifizierte Naturkosmetika.

Das Testergebnis

An den Inhaltsstoffen haben wir nur in einem Fall etwas auszusetzen, die Deklarationen lassen aber vielfach zu wünschen übrig.

In einer Sache sind sich die Mediziner einig: Fluorid ist nötig, um Karies vorzubeugen. Deshalb sollten die Anbieter fluoridfreier Zahncremes auf den Umstand hinweisen, dass der Stoff auf anderem Wege eingenommen werden muss. Alle Öko-Hersteller verzichten auf diesen Hinweis und verhageln sich damit gründlich das Testergebnis für ihre Produkte. Um andererseits eine Überdosierung zu vermeiden, sind mehrfache Fluoridgaben - wie durch Zahncremes in Kombination mit Tabletten - nicht ratsam und mit Ärzten abzusprechen. Diese Information erwarten wir ebenfalls auf der Verpackung von fluoridierten Zahnpasten. Um die verschluckten Mengen klein zu halten, sollte es zudem eindeutige Dosierungsempfehlungen geben - gemäß den derzeitigen Empfehlungen der Zahnärzte.

In der Perlodent-Zahncreme monieren wir Zink. Laut Bundesinstitut für Risikobewertung ist Zink zwar lebensnotwendig, Kinder sollten es aber nicht zusätzlich über Zahncremes aufnehmen.





Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Matschhosen: Zerreißprobe
Testbericht
Schneeanzüge für Kleinkinder: Schlitterpartie
Testbericht
Spieluhren: Ausgedudelt
Testbericht
UV-Schutzanzüge für Kleinkinder: Zweite Haut
Testbericht
Kinderschminke: Zum Fürchten
Testbericht
Kindergartenrucksäcke: Hau ruck!
Testbericht
Fiebermittel / Schmerzmittel, Kinder
Testbericht
Beißringe: Ring frei!
Testbericht
Babynahrung, Gläschenkost Gemüsebreie: Glas? Klar!
Testbericht
Schulranzen: Kein leuchtendes Vorbild

Gift im Kinderzimmer: Wie sicher sind Teddy & Co.?
Ungesunde Ernährung: Wie viel Süßes darf es sein?
Zahnpflege von Kindern: Zahn um Zahn
Probleme mit dem Gewicht: Wenn Kinder zu viel essen …
Kinder impfen : Vollkasko oder auf Risiko?

Leserfrage: Geld für gute Noten kann zu Desinteresse führen
Leserfrage: Keuchhustenimpfung für werdende Großeltern
Leserfrage: Tragehilfe für Babys mit Blick nach vorn?
Leserfrage: Vierjährige kurz alleine lassen
Leserfrage: Babykopfkissen sind überflüssig


 Kinder / Baby / Familie
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST April 2017
 
Tests
Neueste Testberichte
 News
+ + + 31. März 2017 + + +
Ob Spaßbad, Märchenpark, Modelleisenbahnanlage oder Labyrinth: Das Portal "Quermania – quer durch Deutschland" stellt Ausflugsziele und Freizeitangebote vor, die Kinder begeistern. » News lesen
+ + + 27. März 2017 + + +
Bundesweit treffen sich in rund 400 Leseclubs Kinder und Jugendliche regelmäßig, um gemeinsam zu lesen und zu spielen. Die Leseclubs sind offen für Kinder von sechs bis zwölf Jahren. » News lesen
+ + + 21. März 2017 + + +
Ob Brokkoli, Rosenkohl oder Kaffee – es scheint Geschmacksrichtungen zu geben, in die wir erst hineinwachsen müssen. Forscher haben sich mit der Frage beschäftigt, weshalb Lebensmittel, die wir im Kindesalter verabscheuen, später lecker schmecken. » News lesen
+ + + 17. März 2017 + + +
Umstands- und Kinderkleidung kann man auch mieten. Beispielsweise auf dem Portal kilenda.de. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Getreidebreie
Getreidebreie - 19 verschiedene Getreidebreie haben wir getestet. Die als Getreidebrei vermarkteten Produkte können Eltern schnell zubereiten und lecker aufpeppen. Aber sind die Produkte auch frei von Schadstoffen? Leider nicht immer. » Artikel lesen
Gift im Kinderzimmer
Gift im Kinderzimmer - Kinder verbringen Tag und Nacht mit ihren Spielsachen. Gerade die Kleinen stecken auch vieles in den Mund. Man sollte daher meinen, dass die Hersteller alles daran setzen, Spielzeug sicher zu machen. Doch das ist längst nicht immer der Fall. » Artikel lesen
Vegan für Kinder
Vegan für Kinder - Wenn die Eltern überzeugte Veganer sind, wollen sie die eigenen Kinder ebenfalls ohne tierische Lebensmittel ernähren. Experten raten zwar von einer veganen Ernährung bei Heranwachsenden ab. Doch sie geben jetzt klare Empfehlungen, wie es gehen kann. » Artikel lesen
Kinder impfen
Kinder impfen - Ja oder nein? Die Debatte darüber wird emotional geführt. Derzeit sieht der Impfkalender die Immunisierung gegen 13 Infektionskrankheiten innerhalb der ersten beiden Lebensjahre vor. Los geht es im Alter von sechs Wochen. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST April 2017
ÖKO-TEST April 2017

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016

Preis: 19.80 €

» DVD kaufen
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 29.80 €

» Paket kaufen
Jahrbuch Kleinkinder 2017
Jahrbuch Kleinkinder 2017

Preis: 9.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Spezial Bauen und Finanzieren
Spezial Bauen und Finanzieren

Preis: 5.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main