Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Kosmetik / Körperpflege / Mode
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/4 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST Mai 2015
Test
Lippenpflege mit UV-Schutz
Lippenbekenntnis
Lippenpflege mit UV-Schutz

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

ÖKO-TEST Mai 2015
» Produkte anzeigen (20)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ M1505 ] anzeigen» Heft / ePaper im Shop anzeigen

Kiss my lips: Die Lippen laden die Sonne geradezu ein, als "Sonnenterrasse" sind sie der UV-Strahlung besonders ausgesetzt. Zudem sind sie von Haus aus nicht gut geschützt: Sie haben keine Zellen, die Melanin bilden - der Stoff, der unsere Haut bräunen lässt. Und sie bilden keine Lichtschwielen, verdicken also nicht. Beim Wandern, Sport oder einem längeren Spielplatzbesuch heißt es deshalb: die Lippen mit einer Portion Sonnenschutz versorgen, sie werden es uns danken.

Meist setzen die Hersteller auf eine Mischung von UV-Filtern, damit das Produkt den UVA- und UVB-Schutz erreicht. Auf der Liste der in der EU zugelassenen UV-Filter finden sich 27 Substanzen. Ein paar dieser Filter stehen jedoch im Verdacht, wie ein Hormon zu wirken. Von einigen chemischen Filtern weiß man das aus Zell- oder Tierversuchen. Zudem hat man UV-Filter auch schon in Muttermilch nachgewiesen - die Filtersubstanzen hatten also ihren Weg in den Körper gefunden. Das wissenschaftliche Beratergremium zu Kosmetikfragen der EU, kurz SCCS, sieht bisher allerdings lediglich bei einem Filter wegen der möglichen hormonellen Wirkung den sogenannten "Sicherheitsabstand" als zu gering an - somit gilt der Filter als nicht sicher.

Und die anderen chemischen Filter - alles gut? Ausschließen lassen sich unerwünschte Effekte auch bei anderen UV-Filtern nicht. Denn viele sind wenig erforscht auf ihre möglichen Auswirkungen auf unseren Hormonhaushalt. Das Centre of Endocrine Disrupters in Dänemark - was übersetzt so viel wie Zentrum für hormonwirksame Stoffe heißt - bewertete 2013 den Forschungsstand zu den UV-Filtern. Das traurige Ergebnis: "spärlich".

Für die Mehrheit der untersuchten UV-Filter konnten die Wissenschaftler sehr wenige Informationen zum hormonellen Risiko finden. Lediglich vier Substanzen bescheinigten sie, dass es ausreichend Informationen gibt und diese keine Hinweise auf eine hormonelle Wirksamkeit liefern. Auch die Umwelttoxikologin Margret Schlumpf, die sich seit Jahren mit UV-Filtern beschäftigt, sieht das Problem: "Weitere Forschung zu den UV-Filtern ist dringend notwendig, diese Arbeiten finden jedoch wenig Unterstützung."



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Kiss my lips: Die Lippen laden die Sonne geradezu ein, ...
» Als mineralischer Schutz steht Titandioxid auf ...
» Bei den vielen Fragezeichen gilt es in der ...
» Paraffine. Diese Erdölprodukte finden sich in ...

Anfang Übersicht Seite 1/4 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Mizellen-Gesichtswasser: Teures Wasser
Testbericht
Gesichtscremes, teure: Falscher Glanz
Testbericht
Trockenshampoos: Staub aufwirbeln
Testbericht
Zahncremes: Auf den Zahn gefühlt
Testbericht
Elektrische Gesichtsreinigungsbürsten: Unter Strom
Testbericht
Bartpflegeprodukte: Bleib geschmeidig
Testbericht
Mizellenwasser: Was lange währt, wird endlich Trend
Testbericht
Fußbalsam: Gut zu Fuß?
Testbericht
Haargel: Fix(iert) und fertig
Testbericht
Haargel: Unhaltbar

Faire Kosmetik? Eher selten!
Wirksamkeitstests in der Kosmetik
Sandgestrahlte Jeans: Tödlicher Modetrend
Bakterien statt Leder: Alternativen zu tierischen Stoffen
So duftet die Natur: Die Welt der Naturparfüms

Leserfrage: Beim Onlinekauf von Kosmetikprodukten auf die Details achten
Leserfrage: Für empfindliche und kranke Haut nicht geeignet
Leserfrage: Naturkosmetik ohne Zertifizierung
Leserfrage: Fäkalien im Gesicht?
Leserfrage: Selbst gemachte Kosmetik: Auf die Basis kommt es an


 Kosmetik / Körperpflege / Mode
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Juli 2017
 
Tests
Neueste Testberichte
 News
+ + + 13. Juli 2017 + + +
Gefragt – geantwortet: Ich bin auf der Suche nach einer Sonnenbrille, was muss ich beim Kauf beachten? » News lesen
+ + + 10. Juli 2017 + + +
Auf Hawaii bahnt sich eine Revolution in der Kosmetik-Gesetzgebung an: Ein Gesetzesentwurf strebt ein Verbot von Sonnenschutzmitteln mit dem chemischen UV-Filter Oxybenzon (Benzophenone-3) für Hawaiis Strandbesucher an. » News lesen
+ + + 27. Juni 2017 + + +
Gore Fabrics, Hersteller von Gore-Tex-Produkten und gleichzeitig Zulieferer für bekannte Outdoormarken wie The North Face und Mammut, will künftig keine ökologisch bedenklichen PFCs mehr in seinen Produkten einsetzen. » News lesen
+ + + 22. Juni 2017 + + +
Gefragt – geantwortet: Was bringt Kleidung mit dem "Cradle-to-Cradle"-Zertifikat? » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Natürliche Textilien
Natürliche Textilien - Wer an Baumwolle denkt, denkt an ein Naturprodukt. Dabei schadet Baumwolle aus konventionellem Anbau Umwelt und Mensch erheblich. Also lieber zu Bio-Baumwolle greifen? Immerhin bieten viele Unternehmen Kleidung aus nachhaltiger Produktion an. » Artikel lesen
 Aus die Maus? Noch lange nicht
Aus die Maus? Noch lange nicht - Tierversuche für Kosmetika sind seit 2013 in der EU verboten. Doch es gibt Schlupflöcher und in Ländern wie China bleiben Tests an Kaninchen, Ratte & Co. vorerst sogar Pflicht. » Artikel lesen
Trockenshampoos
Trockenshampoos - Unter 15 getesteten Trockenshampoos aus Puder und Spray sind neun tatsächlich auch mit einem "sehr gut" als Testsieger hervorgegangen. Insgesamt gesehen ist das recht positiv. » Artikel lesen
Kleidergrößen
Kleidergrößen - » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Juli 2017
ÖKO-TEST Juli 2017

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik 2017
Ratgeber Kosmetik 2017

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Bauen 2017
Ratgeber Bauen 2017

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016

Preis: 19.80 €

» DVD kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main