Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Kinder / Baby / Familie
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/4 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST November 2012
Test
Kinderkekse
Cookies erlauben?
Kinderkekse

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

ÖKO-TEST November 2012
» Produkte anzeigen (19)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ M1211 ] anzeigen

Ob beim Memory, auf dem Spielplatz oder beim Ausflug in den Zoo - eine Packung Kekse gehört für viele Eltern zur Standardausstattung. Es wird geknabbert was das Zeug hält. Sogar in Familien, in denen Süßigkeiten in Kinderhand sonst ziemlich kritisch beäugt werden. Warum auch Angst haben, wenn Bezeichnungen wie "Dinkel", "Vollkorn" oder "gesüßt mit Honig" auf den gesunden Inhalt verweisen. Aber ist der wirklich so gesund, wie man im ersten Augenblick am Keksregal dachte?

So banal es klingt: Kinderkekse sind eine Süßigkeit. Und die sollte immer nur ein Extra sein - egal ob die Kekse aus dem Bio-Laden kommen oder aus dem normalen Supermarkt. Wenn maximal zehn Prozent der täglichen Kalorienmenge durch Süßes aufgenommen werden, spricht gegen Gummibärchen genauso wenig wie gegen die Lieblingskekse, findet die Ernährungswissenschaftlerin Carola Rummel vom Baden-Württembergischen Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz. Aber zehn Prozent - diese Menge ist bei einem zwei bis drei Jahre alten Kind, das pro Tag an die 1.100 kcal verdrückt, schon überschritten, wenn gerade mal vier Butterkekse vernascht wurden.

Übrigens: Kekse mit Dinkel oder Vollkorn mögen zwar einen besseren Nährwert haben als Kekse aus Weißmehl - trotzdem spielen auch sie in der Süßwarenliga. Den Bedarf an Ballaststoffen deckt man am besten durch Vollkornbrot - und nicht durch Vollkornkekse.

Gibt es abgesehen vom Zucker sonst noch Bedenken? O ja: Wie alle Lebensmittel, die bei hohen Temperaturen gebacken werden, können Kekse den Giftstoff Acrylamid enthalten, der im Tierversuch Krebs ausgelöst hat und fortpflanzungsschädigend war. Wahrscheinlich trifft dies auch auf den Menschen zu. Ganz vermeidbar ist Acrylamid leider nicht. Aber die Industrie kann alles daransetzen, durch niedrigere Backtemperaturen und verbesserte Rezepturen die Gehalte zu senken.

Enthält der Keks statt Butter raffinierte Pflanzenfette, kann zudem der Fettschadstoff 3-MCPD-Ester enthalten sein, die mögliche Vorstufe eines Stoffes, der im Tierversuch die Nieren geschädigt und zur Bildung gutartiger Tumore geführt hat. Wahrscheinlich noch problematischer ist Glycidylester, der sich sogar in einen krebsverdächtigen Stoff umwandeln könnte.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Ob beim Memory, auf dem Spielplatz oder beim Ausflug ...
» ÖKO-TEST hat Kekse eingekauft, die gerne von ...
» Fettschadstoffe, weil die teurere Butter gespart ...
» Der Experte - Acrylamidgehalte noch ...

Anfang Übersicht Seite 1/4 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Schnupfenmittel, Kinder: Rotz und Wasser
Testbericht
Babyöle: Erste Ölung
Testbericht
Hustenmittel, Kinder: Was husten
Testbericht
Laufgitter: Ganz sicher nicht
Testbericht
Muttermilchersatz, HA-Anfangsnahrung: Macht’s die Milch?
Testbericht
Matratzen, Kinder: Gute Nacht
Testbericht
Fieber- und Schmerzmittel: Kühlen Kopf bewahren
Testbericht
Kinderschuhe, Hausschuhe: In der Patsche
Testbericht
Fußsäcke für Kinderwagen: AbgeSACKt
Testbericht
Kindergeschirr: Natürlich nicht!

Erstausstattung für die Kleinen: Was braucht mein Baby?
Hilfe aus dem Internet: Erziehungsberatung 2.0
Zahnpflege von Kindern: Zahn um Zahn
Kinderbetreuung: Gute Krippen gesucht
Ein kleiner Pieks: Impfen. Ja? Oder Nein?

Leserfrage: Wann sind Inhalationsgeräte bei Kindern sinnvoll?
Leserfrage: Kohlendioxidvergiftung durch zu lange Schnorchel
Leserfrage: Nicht zu früh ins Hochbett
Leserfrage: Schützt Weidenrindenshampoo vor Kopfläusen?
Leserfrage: Babywässer auch nicht auf Dauer keimfrei


 Kinder / Baby / Familie
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Juli 2016
 News
+ + + 21. Juni 2016 + + +
Heute ist der "Tag der kleinen Forscher". Unter www.tag-der-kleinen-forscher.de gibt's Mitmachideen für Schulen und Kindergarten, aber auch für Familien mit Kindern daheim. » News lesen
+ + + 02. Juni 2016 + + +
Urteil in Darmstadt: Bei getrennt lebenden Eltern entscheidet im Streitfall der Elternteil, bei dem das Kind hauptsächlich lebt, über Impfungen. Auch dann, wenn Mutter und Vater das gemeinsame Sorgerecht haben. » News lesen
+ + + 26. Mai 2016 + + +
Gefragt - geantwortet: Soll man Kleinkindern wirklich keinen Honig geben? » News lesen
+ + + 13. Mai 2016 + + +
"Zink für starke Knochen & gesundes Wachstum" und "Calcium für starke Knochen" – diese Werbung auf der Verpackung des Kinderpuddings Alete Milch Minis hat das Landgericht Frankfurt für unzulässig befunden. Geklagt hatte die Verbraucherzentrale. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Umweltgifte und Schadstoffe
Umweltgifte und Schadstoffe - Eltern wollen nur das Beste für ihre Kinder, keine Frage. Dazu gehört auch, Schadstoffe zu meiden. Doch nicht immer sind sie leicht zu erkennen. Wir sagen Ihnen, welche Stoffe immer wieder unangenehm auffallen und welche Alternativen es gibt. » Artikel lesen
Kinderhochstühle
Kinderhochstühle - Anders als in unserem Test 2011 kippelt nun kein Stuhl mehr. Doch noch immer kommen zu viele Modelle beim Wachstum der Kinder nicht hinterher oder machen den Eltern das Leben unnötig schwer. Wir haben zehn Stühle getestet. » Artikel lesen
Babyöle
Babyöle - Unter 18 getesteten Babyölen gab es viele positive Ergebnisse. » Artikel lesen
Kinderhausschuhe
Kinderhausschuhe - Wie unser Test zeigt, bleiben auch kleine Pantoffeln von Schadstoffen nicht verschont. Unter 14 getesteten Paaren ist jeweils nur ein Paar "sehr gut" und eines "gut" bewertet worden. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Juli 2016
ÖKO-TEST Juli 2016

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik
Ratgeber Kosmetik

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Bauen
Ratgeber Bauen

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main