Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Kinder / Baby / Familie
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/2 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST Jahrbuch für 2013
Test
Erfrischungsgetränke
Tea amo
Erfrischungsgetränke

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

ÖKO-TEST Jahrbuch für 2013
» Produkte anzeigen (56)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ J1210 ] anzeigen

Was steckt in den vielen, unterschiedlichen Erfrischungsgetränken, die als Alternative zum Alkohol angeboten werden? Dieser Frage ist ÖKO-TEST nachgegangen und hat eingekauft: 56 Erfrischungen, manche neu und trendy, manche alt und kultig. Darunter Energydrinks, Wässer mit Fruchtgeschmack, Saftgetränke, Bubble-Teas, Eistees und eine Menge spezieller Getränke, die so recht in keine Schublade passen. In den von uns beauftragten Laboren wurden sie auf Zucker und Schadstoffe untersucht. Bei einigen Kandidaten haben wir uns auch die Aromen genau angeschaut.

Das Testergebnis

Nur zehn Getränke sind "gute" oder "sehr gute" Erfrischungen. Der Rest muss sich mit schlechteren und auch richtig schlechten Noten zufriedengeben.

Etwa 50 Gramm Zucker stecken in einem Liter Apfelschorle mit 40 Prozent Saft. Süßer sollte eine Erfrischung auf keinen Fall sein, sonst löscht sie den Durst nicht mehr richtig. Nur wenige der getesteten Erfrischungen kommen unter diese Grenze. Der Gipfel sind die Energydrinks Rockstar und Schwarze Dose 28 mit bis zu 136 bzw. 143 Gramm Zucker pro Liter. Auf die Dose umgerechnet sind das in der Schwarze Dose 28 sind rund zwölf Stück Würfelzucker, in einer Dose Rockstar sogar rund 22,5 Stücke. Wasser mit Fruchtgeschmack ist oft ebenfalls süßer als man denkt. Auch Getränke mit Saft enthalten teils viel Zucker. Das ist okay, wenn wirklich nur Saft und Wasser enthalten sind, aber nicht wenn der Hersteller mit weiteren Stoffen an dem Getränk herumgedoktert hat.

Bei den meisten Drinks steht auf der Zutatenliste "Aroma", "natürliches Aroma" oder beispielsweise "natürliches Zitronenaroma mit anderen natürlichen Aromen". Das heißt, dass der Frucht geschmacksmäßig mit Stoffen aus dem Labor auf die Sprünge geholfen wurde, wenn sie nicht sogar ganz ersetzt wurde. Reine Frucht ist nur drin, wenn von Saft die Rede ist oder von Extrakten. Auch "natürliches Zitronenaroma" - ohne weitere Ergänzung - ist in Ordnung.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Was steckt in den vielen, unterschiedlichen ...
» In braunen Zuckerkulörfarbstoffen kann der Stoff ...

Anfang Übersicht Seite 1/2 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Reis: Voll Korn, voll Arsen
Testbericht
Reiswaffeln: Verpufft
Testbericht
Honig: Von Bio-Bienchen und Bio-Blümchen
Testbericht
Mineralwasser, Bio: Teures Nass
Testbericht
Kokosprodukte: Eine harte Nuss
Testbericht
Coffee-to-go-Becher: Cup der guten Hoffnung
Testbericht
Reiswaffeln: Verpufft
Testbericht
Online-Lieferdienste für Lebensmittel
Testbericht
Räucherlachs: König im Käfig
Testbericht
Erfrischungsgetränke: Ein Glas Zucker, bitte!

Essen á la Saison: Alles zu seiner Zeit
Das Mindesthaltbarkeitsdatum: Vor der Tonne gerettet
Gute Beispiele: Eine zweite Chance für Lebensmittel
Wege aus der genetischen Sackgasse
Der Hype um Superfoods

Leserfrage: Traditionsprodukt aus Island
Leserfrage: Deklaration: auf Produkte aus Süßlupine achten
Leserfrage: Alles ein Käse?
Leserfrage: Regionale Thüringer Produkte aus Bayern
Leserfrage: Harte Tomaten


 Startseite
Hefte im ÜberblickDie neuesten TestsServiceImpressumKontaktOnline-Shop
So testen wirFragen zu unsLabel-VerstößeGewinnspielNewsletterAbonnenten
 Jetzt überall im Handel
ÖKO-TEST Juli 2017
ÖKO-TEST Juli 2017

erschienen am
29. Juni 2017

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Print-Abo bestellen
» ePaper kaufen
» ePaper-Abo bestellen

 
Tests
Neueste Testberichte
 News
+ + + 28. Juni 2017 + + +
Standardisierte Zigarettenschachteln und Tabakbeutel können den Raucheranteil einer Bevölkerung senken. Sie verringern zudem die Lust zu rauchen, wie eine Übersichtsarbeit der Cochrane Collaboration zeigt, die dafür 51 Studien auswertete. » News lesen
+ + + 27. Juni 2017 + + +
Gore Fabrics, Hersteller von Gore-Tex-Produkten und gleichzeitig Zulieferer für bekannte Outdoormarken wie The North Face und Mammut, will künftig keine ökologisch bedenklichen PFCs mehr in seinen Produkten einsetzen. » News lesen
+ + + 26. Juni 2017 + + +
In Zahlen: 148 Lebensmittelrückrufe gab es 2016. Damit ist die Zahl im Vergleich zu 2015 um knapp 50 Prozent gestiegen. » News lesen
+ + + 23. Juni 2017 + + +
5,2 Milliarden Euro an finanziellen Anreizen und Vergütungen zahlen Fondsgesellschaften nach Angaben der Europäischen Versicherungsaufsicht Eiopa an Versicherungsunternehmen. Grund genug für Eiopa, diese Vergütungen näher unter die Lupe zu nehmen. » News lesen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Wohin mit den alten Solarzellen?
Wohin mit den alten Solarzellen? - Solarpaneele sind als Abfall alles andere als grün, daher muss die Branche sie recyceln. Die Verfahren sind praxistauglich. Wir stellen die wichtigsten vor. » Artikel lesen
Die unsichtbare Gefahr im Kinderzimmer
Die unsichtbare Gefahr im Kinderzimmer - Elektrosmog wird von manchen nicht als Gefahr wahrgenommen. Doch die Risiken einer dauerhaften Bestrahlung sind nicht zu unterschätzen. Gerade im Kinderzimmer gilt: Öfter mal den Stecker ziehen. » Artikel lesen
Natürliche Textilien
Natürliche Textilien - Wer an Baumwolle denkt, denkt an ein Naturprodukt. Dabei schadet Baumwolle aus konventionellem Anbau Umwelt und Mensch erheblich. Also lieber zu Bio-Baumwolle greifen? Immerhin bieten viele Unternehmen Kleidung aus nachhaltiger Produktion an. » Artikel lesen
Wie viel Dreck ist gesund?
Wie viel Dreck ist gesund? - Wenn ihr Kind ständig krank ist, fragen sich Eltern oft, ob es eine Abwehrschwäche hat. Dabei ist der Körper der Kleinen in der Lage, sich vor vielen Krankheitserregern selbst wirksam zu schützen. Doch erst einmal muss er lernen, sich zu verteidigen. » Artikel lesen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Juli 2017
ÖKO-TEST Juli 2017

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik 2017
Ratgeber Kosmetik 2017

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Bauen 2017
Ratgeber Bauen 2017

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016

Preis: 19.80 €

» DVD kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main