Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Freizeit / Technik / Tiere
Leserfragen aus dem Archiv
ÖKO-TEST Oktober 2012
Stufenweise Wiedereingliederung

Stufenweise Wiedereingliederung
Wie funktioniert die sogenannte stufenweise Wiedereingliederung in den Job nach langer Krankheit?

ÖKO-TEST Oktober 2012
» Heftinhalt [ M1210 ] anzeigen» Heft / ePaper im Shop anzeigen

Dazu Erich Lenk von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation in Frankfurt:

"Es geht darum, den Betreffenden möglichst schonend wieder an seine alte Tätigkeit heranzuführen. Dazu muss er Kontakt mit seinem Hausarzt oder dem behandelnden Arzt aufnehmen. Wird während einer medizinischen Rehabilitation stufenweise Wiedereingliederung angeschoben und innerhalb von vier Wochen begonnen, bleibt der bisherige Leistungsträger zuständig. Der Arzt stellt einen Wiedereingliederungsplan auf. Darin sind unter anderem Art und Dauer der einzelnen Stufen geregelt, individuell auf den Arbeitnehmer zugeschnitten. Auch der Arbeitgeber muss zustimmen. Zum Beispiel muss die Maßnahme in die Arbeitsabläufe passen. Eine Wiedereingliederung ist für alle Beteiligten freiwillig.

Wichtig: Der Arbeitnehmer ist in dieser Zeit weiter arbeitsunfähig, er bekommt also kein Arbeitsentgelt, sondern weiter Kranken- oder Übergangsgeld. Zahlt der Arbeitgeber trotzdem etwas, wird dieses auf die Lohnersatzleistung angerechnet. Fahrtkosten werden nicht erstattet - hier lohnt sich eventuell eine Nachfrage beim Arbeitgeber."





Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Fernseher, LCD-Bildschirm: Sieh mal da!
Testbericht
Fahrradschlösser: Bist du sicher?
Testbericht
Produkte "made in Germany": Doppelte Staatsbürgerschaft
Testbericht
Fahrradtaschen: Nicht tragfähig
Testbericht
Testsieger 2013, Fahrrad: Fit durch den Alltag
Testbericht
Isolierflaschen: Kalt erwischt
Testbericht
Pedelecs: Fahr lässig!
Testbericht
Skihelme: Hals- und Beinbruch
Testbericht
Fahrradhosen: Bein(k)leid
Testbericht
Bastelmaterial: Hab ich selbst gemacht

Abzocke im Internet: In die Falle getappt
Tests im Wandel der Zeit
Daten löschen: Die Festplatte richtig putzen
Chance oder Scheindebatte?: Kohlendioxid als Rohstoff
Eine Welt ohne Kunststoff: Plastik ohne Ende

Leserfrage: Hundstage
Leserfrage: Fingerabdruckscanner
Leserfrage: Katzenstreu auf den Kompost?
Leserfrage: Entfernung eines Gewitters berechnen
Leserfrage: Digitalfotos: Klick und futsch


 Freizeit / Technik / Tiere
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Juli 2016
 News
+ + + 19. Juli 2016 + + +
Die EU-Kommission verklagt Deutschland vor dem Gerichtshof der EU, weil es zu wenig gegen die Gewässerverunreinigung durch Nitrat tut. » News lesen
+ + + 13. Juli 2016 + + +
Die Bundesregierung will bis 2050 die deutschen Gebäude nahezu klimaneutral machen. Ist das überhaupt möglich? Wir haben bei Dr. Veit Bürger vom Öko-Institut nachgefragt. Er hat gerade eine Studie zu dem Thema für das Umweltbundesamt erstellt. » News lesen
+ + + 12. Juli 2016 + + +
Wichtiger Wirtschaftsfaktor: Laut Umweltbundesamt wurden 2013 in Deutschland Güter für den Umweltschutz im Wert von fast 82 Milliarden Euro hergestellt. » News lesen
+ + + 05. Juli 2016 + + +
2.072 gefährliche Produkte haben 2015 im EU-Schnellwarnsystem Rapex Alarm ausgelöst. Besonders häufig mussten die Behörden vor Kinderspielzeug warnen, am zweithäufigsten vor Kleidung, Textilien und Modeartikeln. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Elektrotacker
Elektrotacker - » Artikel lesen
Katzenfutter
Katzenfutter - 21 Katzenfutter-Produkte wurden getestet. Rundum perfekt ist keines der 21 Nassfutter im Test. Aber immerhin schneiden vier Produkte mit „gut“ ab. Ob die teuren Marken darunter waren, können Sie im Test nachlesen. » Artikel lesen
Fake-Shops im Internet
Fake-Shops im Internet - Sie sprießen wie Pilze aus dem Boden. Vor Kurzem hat es Vorwerk erwischt. Ein günstiger Preis, Zahlung per Vorkasse, das Produkt kam nie an. Da die Fake-Shops wie Kopien real existierender Webseiten daherkommen, zweifeln die Käufer nicht an der Echtheit. » Artikel lesen
Falträder
Falträder - » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Juli 2016
ÖKO-TEST Juli 2016

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik
Ratgeber Kosmetik

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Bauen
Ratgeber Bauen

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main