Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Ernährung / Essen / Trinken
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/5 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST Oktober 2012
Test
Fischstäbchen
Stäbchenprobe
Fischstäbchen

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

ÖKO-TEST Oktober 2012
» Produkte anzeigen (13)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ M1210 ] anzeigen» Heft / ePaper im Shop anzeigen

Zu jedem Fisch gehören Gräten, Schuppen, Flossen und Kopf. Das sind schon mal vier Gründe, warum Lachs, Scholle und Co. so selten im Ganzen auf den Tisch kommen, insbesondere wenn Kinder mitessen. Doch ganz auf Fisch verzichten, möchte kaum eine Familie. Immerhin gilt Fisch als gesund: Er liefert Eiweiß und wertvolle Omega-3-Fettsäuren. Gut, dass es das Fischstäbchen gibt.

Ein Gericht, das zwar aus Fisch besteht, mit seiner knusprigen Panade aber so aufbereitet ist, dass nichts mehr so recht an glitschige Wasserbewohner mit glubschigen Augen erinnert. Goldbraun in Fett gebraten und mit Remoulade serviert, ist das Fischstäbchen allerdings kein wirklicher Kompromiss zwischen Gesundheitskost und Fast Food.

Beliebt ist es trotzdem: Knapp 60.000 Tonnen Fischstäbchen haben die Deutschen im vergangenen Jahr verdrückt. Das sind 24 Stück pro Kopf. Tendenz leicht steigend. In Familien mit Kindern dürfte der Verbrauch weit höher liegen. Denn Fischstäbchen sind ein typisches Kindergericht.

Ist lecker. Ist bequem. Ist Fisch.

Sie "sehen nicht nach Fisch aus", haben eine "bequeme Form", "riechen nicht nach Fisch" und schmecken durch die krosse Panade auch nicht nur danach, heißt es als Erklärung von Tiefkühlhersteller Apetito. Und Panade ist bei Kindern bekanntermaßen beliebt, ganz gleich, ob sich unter ihr Hähnchennuggets, Schnitzel oder eben Fisch verstecken.

Bis aber das Messer die knusprige Hülle durchteilt und das darunterliegende Fischfilet freigibt, ist viel Technik nötig: Am Anfang stehen Fischfilets, die noch auf dem Fangschiff in Behältern zu dicken Platten gefroren werden. Erst in der Fabrik werden diese dann in Fischstäbchengröße zersägt. Der Rohling wandert anschließend durch ein "Nasspanadebad", eine Art flüssigen Teig, um anschließend mit der "Trockenpanade", also Paniermehl, überzogen zu werden. Schließlich werden die Stäbchen in heißem Fett vorfrittiert. Und zwar genau so lange, dass Fisch und Panade gerade so verbacken, das Innere aber tiefgefroren bleibt.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Zu jedem Fisch gehören Gräten, Schuppen, Flossen und ...
» Wir wollten wissen, ob das Lieblingsfischgericht ...
» Praktisch ohne Gräten: Da gibt es kein Gezeter ...
» So reagierten die Hersteller - Norma und ...
» Top: Aus der Pfanne: Aldi Nord, Norma, ...

Anfang Übersicht Seite 1/5 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Mehl: Flinte ins Korn
Testbericht
Schokomüsli: Hallo meine Süßen!
Testbericht
Naturjoghurt: UngeHEUerlich
Testbericht
Eiweißpulver für Sportler: Muskel-Kater
Testbericht
Honig: Kein Honigschlecken
Testbericht
Ostereierfarben: Ei love you
Testbericht
Eiweißpulver für Sportler: Muskel-Kater
Testbericht
Bierbrausets: Unausgegoren
Testbericht
Tee, schwarz: Bittere Ernte
Testbericht
Tee, Kräuter: Mir kraut vor dir

Essen á la Saison: Alles zu seiner Zeit
Neue Regeln für Lebensmittel: Die LMIV tritt in Kraft
Wege aus der genetischen Sackgasse
Food Designer: Lebensmittel vom Reißbrett
Community Supported Agriculture

Leserfrage: Keine Vorgaben für Mindestmengen
Leserfrage: Gesundheitsrisiko durch in Öl eingelegtes Gemüse
Leserfrage: Rund, rot und knackig
Leserfrage: Bezeichnung eines Lebensmittels
Leserfrage: Harte Tomaten


 Ernährung / Essen / Trinken
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Mai 2016
 News
+ + + 03. Mai 2016 + + +
Gepanscht, verunreinigt und falsch deklariert: Das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt Stuttgart (CVUAS) hat Olivenöle untersucht – und davon mehr als 32 Prozent beanstandet. » News lesen
+ + + 29. April 2016 + + +
Wegen der gängigen Massentötung männlicher Küken hat die Tierschutzorganisation Peta vor rund einem Jahr Strafanzeige gegen rund 20 Brütereien in Deutschland erstattet. Erstmals hat nun eine Staatsanwaltschaft Anklage erhoben. » News lesen
+ + + 28. April 2016 + + +
Gefragt - geantwortet: Was ist das für ein Schimmel, der auf Brot wächst? Bildet er Gifte? » News lesen
+ + + 26. April 2016 + + +
9.000 Tonnen: Das ist die Menge an Süßwaren, die 2015 unter dem Fairtrade-Siegel verkauft wurde. Das sind 18 Prozent mehr als im Vorjahr. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Superfoods
Superfoods - Eigentlich sollten Superfoods gesund sein. Jedoch sind sie teils massiv mit Pestiziden, Mineralöl, Cadmium und weiteren Schadstoffen belastet. Über die Werbetrommel der überdurchschnittlichen Vitamin- und Mineralstoffgehalte lässt sich streiten. » Artikel lesen
Obsalat to go
Obsalat to go - Wir haben zwölf Obstsalate zum Mitnehmen ins Labor geschickt. Zwei der Proben waren so verdorben, dass unsere Sensoriker sie gar nicht mehr probieren wollten. Immerhin: drei Fertig-Obstsalate schneiden „sehr gut“ ab. » Artikel lesen
Vitamin- und Mineralstoffpräparate
Vitamin- und Mineralstoffpräparate - Sie stehen im Supermarkt, in der Drogerie und natürlich auch in der Apotheke. Sie werden als sinnvolle Ergänzung beworben. So mancher sieht sie gar als Rundum-sorglos-und-gesund-Paket. Doch das alles ist mit Vorsicht zu genießen. » Artikel lesen
Diät-Drinks
Diät-Drinks - Die Ergebnisse der getesteten Diät-Shakes sind alles andere als hervorragend. Nur einer schaffte es auf die Bestnote "ausreichend". Der Rest der insegsamt sechzehn getesteten Diät-Shakes füllte nur noch die Plätze von "mangelhaft" bis "ungenügend. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Mai 2016
ÖKO-TEST Mai 2016

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Spezial Baby
Spezial Baby

Preis: 5.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Jahrbuch Kleinkinder 2016
Jahrbuch Kleinkinder 2016

Preis: 9.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST Archiv DVD 2015
ÖKO-TEST Archiv DVD 2015

Preis: 19.80 €

» DVD kaufen
Das Gesundheit und Fitness-Super-Paket
Das Gesundheit und Fitness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main