Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Kinder / Baby / Familie
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/3 Eine Seite vor Ende
Ratgeber Kleinkinder 14:2012
Test
Babynahrung, Gläschenkost Fleischbreie
Und wo bleibt das Fleisch?
Babynahrung, Gläschenkost Fleischbreie

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

Ratgeber Kleinkinder 14:2012
» Produkte anzeigen (14)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ N1209 ] anzeigen

Muttermilch ist das Beste fürs Baby. Doch irgendwann wird es Zeit, den Speiseplan zu erweitern. Das Kind wächst rasant und die Organe entwickeln sich. Breie liefern jetzt die zusätzlich benötigten Nährstoffe. Experten raten, frühestens mit Beginn des fünften Monats und spätestens mit Beginn des siebten Monats die Milchmahlzeiten nach und nach durch Breie zu ersetzen.

Den Anfang macht meist die Möhre. Später darf es dann ein Möhren-Kartoffel-Brei mit etwas Öl sein. Mehr Abwechslung sollte erst auf den Tisch kommen, wenn das Baby seinen ersten kompletten Brei gegessen hat. Dann darf es alle paar Tage etwas Neues probieren, gut verträgliche Gemüsesorten, zum Beispiel Brokkoli, Blumenkohl, Kürbis, Pastinaken oder Zucchini - oder auch Reis und verschiedene Fleischsorten. Selbst Lebensmittel mit Allergiepotenzial, etwa Fisch, sind nicht mehr tabu. Studien haben gezeigt, dass der Verzicht darauf nicht vor Allergien schützt.

Die erste vollständige Breimahlzeit sollte ein Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei sein. Fleisch ist in dieser Lebensphase besonders wichtig, weil die im Mutterleib angelegten Eisenspeicher zur Neige gehen und Eisen aus Fleisch besser als aus Gemüse oder Getreide aufgenommen wird. Vor allem das Gehirn profitiert in dieser Entwicklungsphase von einer ausreichenden Versorgung mit dem Spurenelement. Fleisch liefert aber auch gut verfügbares Zink - ein anderes Spurenelement, das im Stoffwechsel zahlreiche Funktionen erfüllt und für das Wachstum wichtig ist.

Doch wie soll ein Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei idealerweise zusammengesetzt sein? Konkrete Empfehlungen gibt beispielsweise das Netzwerk Junge Familie, eine Initiative führender Institutionen im Bereich Kinderernährung, darunter des Forschungsinstituts für Kinderernährung. Die Experten empfehlen den Brei im Rahmen eines abgestimmten Ernährungsplans für das erste Lebensjahr. Danach sollte der Fleischbrei aus 100 Gramm Gemüse, 50 Gramm Kartoffeln, 30 Gramm Fleisch und einem Esslöffel Rapsöl zubereitet und mit etwas Fruchtsaft oder Obstpüree ergänzt werden, weil dies die Aufnahme von pflanzlich gebundenem Eisen verbessert.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Muttermilch ist das Beste fürs Baby. Doch irgendwann ...
» Wir wollten wissen, wie gut Industriekost ist ...
» Das Schwermetall Cadmium konnte in den meisten ...

Anfang Übersicht Seite 1/3 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Kindergeschirr: Pseudo-Öko
Testbericht
Kinderschuhe, Hausschuhe: In der Patsche
Testbericht
Fingerfarben: Finger weg
Testbericht
Kinderteppiche: Das Spiel ist aus
Testbericht
Badefarben und Malseifen: Alles so schön bunt hier?
Testbericht
Spielzeug, Klassiker: Marke oder Makel?
Testbericht
UV-Schutzanzüge für Kleinkinder: Zweite Haut
Testbericht
Fiebermittel / Schmerzmittel, Kinder
Testbericht
Tragehilfen: Hängepartien
Testbericht
Straßenmalkreide: Wir kreiden an

Virtuelle Erziehungsberatung: Online Ratschläge einholen
Probleme mit dem Gewicht: Wenn Kinder zu viel essen …
Vegan für Kinder: Groß werden ohne tierische Produkte
Lebensmittelallergien bei Kindern
Hausaufgabe: In der Rolle des Hilfslehrers

Leserfrage: Geld für gute Noten kann zu Desinteresse führen
Leserfrage: Babywässer auch nicht auf Dauer keimfrei
Leserfrage: Kohlendioxidvergiftung durch zu lange Schnorchel
Leserfrage: In der Schwangerschaft auf chemische Haarfarben verzichten
Leserfrage: Besser keine Matratzen mit Zonen für Kinder


 Kinder / Baby / Familie
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Mai 2017
 
Tests
Neueste Testberichte
 News
+ + + 27. April 2017 + + +
Kinder, deren Bedürfnisse nicht ernst genommen werden, laufen Gefahr, sich emotional und körperlich nicht gesund zu entwickeln. Wie man Kinder beim Sprechen über Gefühle unterstützen kann, erklärt eine neue Broschüre. » News lesen
+ + + 26. April 2017 + + +
Der DIN-Verbraucherrat hat eine neue Broschüre "Sichere Kinderpflegeartikel" im Angebot: Sie informiert kurz und knapp über die häufigsten Unfallquellen, etwa von Kinderwippen sowie Kindersitzerhöhungen für Stühle und Kindertragen. » News lesen
+ + + 24. April 2017 + + +
Nabelschnurblut enthält wertvolle Stammzellen, die für therapeutische Zwecke nützlich sein können. Wer etwas Gutes tun will, kann direkt nach der Geburt das Nabelschnurblut der DKMS, die sich dem Kampf gegen Blutkrebs widmet, zur Verfügung stellen. » News lesen
+ + + 10. April 2017 + + +
Gefragt - geantwortet: Ist eine einfache Sitzerhöhung als "Autokindersitz to go" eine Alternative zu einem herkömmlichen Autokindersitz? » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Virtuelle Erziehungsberatung
Virtuelle Erziehungsberatung - Professionelle Hilfe gibt es seit Jahren auch online. Das Netz hat sich als Anlaufstelle für ratsuchende Eltern und Jugendliche etabliert – anonym, unmittelbar, ohne lange Wartezeiten. Die virtuelle Beratung hat Vorteile, aber sie stößt auch an Grenzen. » Artikel lesen
Getreidebreie
Getreidebreie - 19 verschiedene Getreidebreie haben wir getestet. Die als Getreidebrei vermarkteten Produkte können Eltern schnell zubereiten und lecker aufpeppen. Aber sind die Produkte auch frei von Schadstoffen? Leider nicht immer. » Artikel lesen
Gift im Kinderzimmer
Gift im Kinderzimmer - Kinder verbringen Tag und Nacht mit ihren Spielsachen. Gerade die Kleinen stecken auch vieles in den Mund. Man sollte daher meinen, dass die Hersteller alles daran setzen, Spielzeug sicher zu machen. Doch das ist längst nicht immer der Fall. » Artikel lesen
Vegan für Kinder
Vegan für Kinder - Wenn die Eltern überzeugte Veganer sind, wollen sie die eigenen Kinder ebenfalls ohne tierische Lebensmittel ernähren. Experten raten zwar von einer veganen Ernährung bei Heranwachsenden ab. Doch sie geben jetzt klare Empfehlungen, wie es gehen kann. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Mai 2017
ÖKO-TEST Mai 2017

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Bauen 2017
Ratgeber Bauen 2017

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016

Preis: 19.80 €

» DVD kaufen
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 29.80 €

» Paket kaufen
Jahrbuch Kleinkinder 2017
Jahrbuch Kleinkinder 2017

Preis: 9.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main