Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Bauen / Wohnen / Renovieren
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/6 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST August 2012
Test
Stichsägen
Stichtag
Stichsägen

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

ÖKO-TEST August 2012
» Produkte anzeigen (8)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ M1208 ] anzeigen» Heft / ePaper im Shop anzeigen

Was tun, wenn das Kind plötzlich von einem Piratenschiffbett träumt? Man versucht es erst mit Aussitzen. Doch der Sohn bleibt hartnäckig. Man schaut sich also um, was so ein Sonderwunsch kostet. Definitiv zu viel. Und irgendwann ist es dann so weit: Man fängt an, erste Modelle zu zeichnen. Klickt sich durch Dutzende Onlineseiten mit Bauplänen für ausgefallene Kinderbetten. Helikopter, Schiffe, Rennautos. Und sagt zum Mann: So was bekommen wir doch auch hin!

Mangels Hobbykeller und äußerst spärlichem Maschinenpark ist nur die kleine Lösung drin: Das Kinderbett bekommt eine Piratenschiffverblendung aus MDF. So eine mitteldichte Faserplatte lässt sich gut verarbeiten und ist auch nicht so teuer wie etwa eine Tischlerplatte, hinzu kommt, dass man die Kanten nur schleifen muss. Den groben Zuschnitt erledigt die Kreissäge im Baumarkt. Klar, wäre man eine passionierte Handwerkerfamilie, könnte man das zuhause mit der Handkreissäge selbst machen. Sauber, rechtwinklig, präzise. Aber die Realität sieht anders aus: Daheim ruht lediglich eine zehn Jahre alte Stichsäge, die gnadenlos jeden Schnitt übernehmen muss. Die Investition in eine Handkreissäge lohnt sich einfach nicht, wenn man nur alle Schaltjahre mal mit Holz arbeitet - das Ding braucht zu viel Platz und ganz ungefährlich ist die Handhabung für Ungeübte auch nicht.

Mit ein paar Kniffen kommt man auch mit einer Stichsäge auf geraden Strecken zu einem passablen Ergebnis. Freihändig wird’s schnell wackelig. Legt man eine Führungsschiene auf das Werkstück, entlang derer man die Stichsäge schiebt, wird´s wesentlich sauberer. Soll nur parallel zu einer bereits vorhandenen Kante gesägt werden, genügt auch ein Parallelanschlag, der wie ein Greifarm von der Säge zur Kante reicht. Wichtig sind nagelneue Sägeblätter. Und natürlich der alte Trick, die gute Seite des Piratenschiffs liegt beim Ausschneiden unten, denn nach oben hin reißen die Sägezähne schnell mal Fasern aus.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Was tun, wenn das Kind plötzlich von einem ...
» Statt Hobbykeller muss der Dachboden herhalten. ...
» Das Testergebnis - Markenprodukte ...
» Details entscheiden über Freude oder Ärger: So ...
» Kompakt - So kriegen Sie gut die ...
» So haben wir getestet - Der Einkauf ...

Anfang Übersicht Seite 1/6 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Antibakterielle Produkte: Übertriebene Reinlichkeit
Testbericht
Gartendünger: Nicht mit rechten Düngern
Testbericht
Lehmfarben/-streichputze: Ton an der Wand
Testbericht
Bettwäsche, edle: Verknittert
Testbericht
Blumenerde, leicht: Schwere Kost
Testbericht
Aufbewahrungsaccessoires: ONDRNUG
Testbericht
Öko-Stromtarife: Nur mit Brief und Siegel
Testbericht
Naturbettdecken: Sch(l)af gut!
Testbericht
Aufbewahrungsaccessoires: Gut sortiert
Testbericht
Gartendünger: Schadstoffe inklusive

Küchentrends: Schöne neue Kochwelten
Passivhaus vs. Sonnenhaus
Bauschäden "Außenputz": Auf den Putz hauen
Feuchte Keller: Gerade noch mal gut gegangen
Bauschäden an Mauerwerk und Fassade: Alarmstufe Rot

Leserfrage: Mikrofaser fürs Parkett?
Leserfrage: Herbstgrasmilbenplage
Leserfrage: Leimfarbe überstreichen
Leserfrage: Markenwaschmittel
Leserfrage: Probleme mit Solvis-Max-Brennwertkessel


 Bauen / Wohnen / Renovieren
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Juli 2015
 - ANZEIGE -
<b>hessnatur</b>hessnatur
So wird der Modekauf nicht zur Gewissensfrage. 5 gute Gründe, bei hessnatur.de zu kaufen.
» ARTIKEL LESEN
 News
+ + + 23. Juni 2015 + + +
Kündigung bei Eigenbedarf oder die Kosten für Treppenhausreinigung: neue Urteile rund ums Wohnen. » News lesen
+ + + 23. Juni 2015 + + +
Moderner Holzbau kann leistungsfähig sein. Das beweist Fertighaushersteller Kampa. In Aalen-Waldhausen steht ein achtgeschossiges Gebäude, das mit Ausnahme des Kellers ganz ohne Beton auskommt. » News lesen
+ + + 18. Juni 2015 + + +
Neue Fenster oder Scheiben? Wer sein Wohneigentum energetisch aufmöbeln will, muss dazu nicht immer auch die Fenster komplett austauschen. » News lesen
+ + + 18. Juni 2015 + + +
Vor gut einem halben Jahr sorgte der "Pfützenkeim" in Wasserzählern bundesweit für Aufregung. Mittlerweile geben Gesundheitsämter, Wasserversorger und andere Akteure aber Entwarnung. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
In der Luft
In der Luft - Die Liste möglicher Wohngifte ist lang. Formaldehyd, flüchtige organische Verbindungen (VOC), Biozide, Weichmacher oder Flammschutzmittel lauern unter Teppich & Co. Was tun? » Artikel lesen
Werkzeugkoffer
Werkzeugkoffer - 12 Werkzeugkoffer haben wir getestet - die Preisklasse reichte von "billig" bis "teuer". Dabei kam heraus, dass die günstigen Modelle weit unter den Anforderungen lagen. Positiv dabei ist, dass ein "guter" Werkzeugkoffer bereits unter 100 € zu kaufen ist. » Artikel lesen
leichte Blumenerde
leichte Blumenerde - Leichte Blumenerden überzeugten uns in unserem Test nicht. Denn die aus Kokos und Torf bestehenden Blumenerden schnitten bestenfalls "befriedigend" ab. » Artikel lesen
Antibakterielle Produkte
Antibakterielle Produkte - Antibakterielle Produkte sollen zu 99,99% Keime vernichten, wie Flüssigseifen, -gele, -lösungen, -tücher & Sprays. Wir wollten wissen, wie wirkungsvoll sie sind - doch die Ergebnisse hielten keine 99,99% Keimfreiheit, wie teils von Herstellern versprochen » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Juli 2015
ÖKO-TEST Juli 2015

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik
Ratgeber Kosmetik

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Ratgeber Bauen
Ratgeber Bauen

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Gesundheit und Fitness-Super-Paket
Das Gesundheit und Fitness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main