Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Ernährung / Essen / Trinken
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/5 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST Juli 2012
Test
Erfrischungsgetränke
Tea amo
Erfrischungsgetränke

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

ÖKO-TEST Juli 2012
» Produkte anzeigen (56)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ M1207 ] anzeigen» Heft / ePaper im Shop anzeigen

Plötzlich war die Flasche mit dem blassbraunen Inhalt im Fernsehen. In jeder Nachrichtensendung, zur besten Sendezeit. Club-Mate, das Getränk einer kleinen fränkischen Familienbrauerei, die sich nie Fernsehwerbung leisten könnte. Nicht einmal eine Abiparty würde Club-Mate sponsern. Der Grund für die plötzliche Medienpräsenz: Die Wahlerfolge der Piratenpartei. "Club-Mate war bei Computerfreaks schon immer sehr beliebt, weil es wach hält, aber trotzdem nicht so nach Gummibärchen schmeckt wie ein süßer Energydrink", erklärt Aleks Lessmann, politischer Geschäftsführer der Piratenpartei in Bayern.

Der Erfolg von Fritz-Kola und Fritz-Limo war da schon geplanter. Weil die Firmengründer Lorenz Hampl und Mirco Wolf Wiegert aber zu wenig Geld hatten, um bei einer Werbeagentur ein eigenes Logo entwickeln zu lassen, wurden kurzerhand die eigenen Gesichter auf die Flaschen gedruckt. So konnte nachher auch kein anderer Limohersteller klagen, dass mit dem Logo Markenrechte verletzt würden.

Auf der Suche nach einer Alternative zu Cola und Fanta war Nils Beierlein aus Mainz. Die Eistees aus dem Supermarkt: "Zu süß, und alle aus fertigen Grundstoffen hergestellt", urteilt der Erfinder des alternativen Eistees Ailaike. Sein Konzept: zurück zu den Anfängen des Eistees. Da gehören echter Tee statt Teeextrakt und eine Menge Eiswürfel zum schockschnellen Herunterkühlen einfach dazu. Ailaike ist damit anders und vor allem individueller als die Getränke der großen Konzerne, die es an jedem Bahnhofskiosk gibt.

Manchmal steckt hinter einer vermeintlich alternativen Erfrischung aber auch ein ganz Großer der Branche: Hinter Bionade etwa Dr. Oetker. The Spirit of Georgia kommt aus dem Hause Coca-Cola. Wer eine Flasche Aloha Surf-Soda oder die an eine fernöstliche Vase erinnernde Flasche von Arizona in der Hand hält: Die Warsteiner-Gruppe und Erfrischungsgigant Refresco lassen grüßen.

Dass sich aber auch an den neuartigen Erfrischungsgetränken die Geister scheiden, zeigt sich deutlich am Bubble-Tea. Das sind Mischungen aus Sirup, Tee, Eiswürfeln und bunten Geleekügelchen. Was für zwölfjährige Facebook-Jünger Kult ist, kann für die Eltern das blanke Grauen sein. Warum nur steckt der Nachwuchs fast sein komplettes Taschengeld in klebrig süße, leuchtend bunte Drinks mit zähen Gummiperlen, die schon so manchem im wahrsten Sinne des Wortes im Halse stecken geblieben sind? Auch Energydrinks, die immer öfter in der XXL-Dose daherkommen, werden skeptisch beäugt. Kann eine Dose auf der zig Warnhinweise abgedruckt sind, ein gutes Getränk sein?



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Plötzlich war die Flasche mit dem blassbraunen Inhalt ...
» ÖKO-TEST wollte wissen, was in den Erfrischungen ...
» Probleme mit der Frucht: Bei den meisten Drinks ...
» Probleme mit der Deklaration haben auch die ...
» Die Inhaltsstoffe - Die Untersuchung auf den ...

Anfang Übersicht Seite 1/5 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Naturjoghurt: UngeHEUerlich
Testbericht
Nuss-Nougat-Creme: Ins Fettnäpfchen
Testbericht
Multivitaminsäfte: Oobs(t)!
Testbericht
Honig: Kein Honigschlecken
Testbericht
Apfelmus: Das geht ins Mark
Testbericht
Haferflocken: Rückstände inklusive
Testbericht
Vegane/Vegetarische Lebensmittel: Quer durch den Garten
Testbericht
Ostereierfarben: Ei love you
Testbericht
Nuss-Nougat-Creme: Ins Fettnäpfchen
Testbericht
Apfelsaft-Schorle: Eine Weltreise

Der Diäten-Wahnsinn: Wie Sand im Meer
Community Supported Agriculture
Goldgrube "Saatgut"
Neue Regeln für Lebensmittel: Die LMIV tritt in Kraft
Bio-Kunststoffe: Alles öko oder nicht?

Leserfrage: Pestizide in Kokosnüssen
Leserfrage: Wasserreiches Brot schimmelt schneller
Leserfrage: Tiefkühlkost im Sommer
Leserfrage: Mindestens haltbar bis
Leserfrage: Pinienkerne schmecken bitter


 Ernährung / Essen / Trinken
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST April 2015
Online-Service für Abonnenten
 - ANZEIGE -
<b>HARO Parkett & Laminat ist wohngesund, nachhaltig und Made in Germany. Natürlich mit Blauem Engel!</b>
HARO - Endlich Zuhause
HARO Parkett & Laminat ist wohngesund, nachhaltig und Made in Germany. Natürlich mit Blauem Engel!
 News
+ + + 26. März 2015 + + +
Gefragt - geantwortet: Sollte man Fleisch vor der Zubereitung abwaschen oder fördert man damit nicht erst die Übertragung von Keimen? » News lesen
+ + + 17. März 2015 + + +
Die "Initiative Tierwohl" hat ihre Arbeit aufgenommen. Lebensmittelhändler zahlen pro verkauftem Kilo Fleisch vier Cent in einen Fonds, aus dem heraus Bauern, die die Haltungsbedingungen ihrer Tiere verbessern, unterstützt werden. Es gibt Kritik. » News lesen
+ + + 10. März 2015 + + +
Bilanz: Ein Jahr nach der Einführung der "Gastro-App" in den beiden Pilotstädten Duisburg und Bielefeld klagen Dutzende Gastronomen gegen die Ampelbewertung ihrer Restaurants. » News lesen
+ + + 03. März 2015 + + +
Nach Obst, Gemüse und Säuglingsnahrung: Auch herkömmliches Trinkwasser kann Chlorat enthalten. Darauf verweist eine aktuelle Veröffentlichung des Chemischen und Veterinäruntersuchungsamtes Stuttgart. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Das Mindesthaltbarkeitsdatum
Das Mindesthaltbarkeitsdatum - Millionen Tonnen Lebensmittel landen Jahr für Jahr im Müll. Mit ein Grund: das Mindesthaltbarkeitsdatum. Ist es überschritten oder läuft in Kürze ab, werden Joghurt & Co. bedenkenlos entsorgt. Muss das sein? » Artikel lesen
Essen á la Saison
Essen á la Saison - Wenn Gemüse- und Obstsorten Saison haben, schmecken sie am besten. Sie sind oft auch preiswerter als Grünzeug, das quer durch Europa gekarrt wurde. Es gibt aber noch viel mehr gute Gründe, sich beim Einkaufen an den Jahreszeiten zu orientieren. » Artikel lesen
Fertigsalate
Fertigsalate - In unserem Test waren im Durchschnit zwei von drei Salattüten mit zu vielen Keimen belastet. Praktisch und schnell soll der Fertigsalat aus der Tüte sein, doch lediglich ein Produkt schnitt mit der Bewertung "gut" ab. » Artikel lesen
Neue Regeln für Lebensmittel
Neue Regeln für Lebensmittel - Seit Mitte Dezember gelten die neuen Kennzeichnungspflichten für Lebensmittel. Was sind die wichtigsten Änderungen? Was soll sich für Allergiker verbessern? Sind Lebensmittelimitate künftig leichter zu erkennen? » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST April 2015
ÖKO-TEST April 2015

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Essen und Geniessen-Super-Paket
Das Essen und Geniessen-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Spezial Vitamine
Spezial Vitamine

Preis: 5.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 29.80 €

» Paket kaufen
Jahrbuch Kleinkinder 2015
Jahrbuch Kleinkinder 2015

Preis: 9.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Spezial Einrichten
Spezial Einrichten

Preis: 5.00 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed


Abonnenten
Download-Service
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main