Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Ernährung / Essen / Trinken
News aus dem Archiv
10. März 2009
Interview
Interview

Bio-Honig trotz Pestizide und Gen-Technologie?

Thomas Dosch ist Präsident von Bioland Deutschland.

Im ÖKO-Testbericht Honig aus dem Magazin 01/2009 war ein Bio-Honig mit Pestiziden belastet, ein anderer enthielt Pollen von gentechnisch verändertem Soja. Darüber sprach ÖKO-TEST mit Thomas Dosch, Präsident von Bioland Deutschland.

ÖKO-TEST: Kann Bio-Honig überhaupt Bio sein, wenn die Möglichkeit einer Belastung besteht?

Dosch: Bio-Honig zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass auf Stoffe, die bei der konventionellen Bienenhaltung Rückstände verursachen können, verzichtet wird. So werden gegen die Varroamilbe nur organische Mittel eingesetzt und keine pestizidhaltigen Anstriche für die Bienenwohnungen verwendet, Bienen zudem nicht mit chemischen Mitteln vertrieben und Bienenwachs, in dem der Honig reift, wird immer wieder frisch erzeugt. So findet keine Anreicherung von Schadstoffen statt. Wenn die Bienen jedoch konventionellen Raps anfliegen, kann es zu Belastungen kommen, die der Imker nicht selbst verschuldet.


ÖKO-TEST: Gerade deutscher Bio-Honig war mit Pestiziden belastet, während ausländischer Gen-Tech-Spuren enthielt ...

Dosch: Das ist keine Frage von In- oder Ausland. Überall, wo Pestizide eingesetzt werden, können diese von Bienen aufgenommen werden. Das gilt auch für die Gen-Technik, wobei die Situation in Deutschland zur Zeit noch relativ entspannt ist. Es wäre auch ökologisch unsinnig, nur noch Honig aus Australien aufs Butterbrot zu streichen. Eine standortangepasste, flächendeckende Bienenhaltung ist für das Öko-System existenziell wichtig. Etwa 35 Prozent der Nahrungsproduktion ist von der Bestäubung abhängig. Diese ist für unsere Kultur- und Wildpflanzen unersetzlich. Statt Bio-Honig infrage zu stellen, sollten wir Bio-Imker und Bio-Bauern stärken, damit Umwelt, ökologische Vielfalt und Lebensmittel vor den Einflüssen einer Intensivlandwirtschaft geschützt werden.

( em )

Flattr this
Hier können Sie unsere Arbeit freiwillig unterstützen:

Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.




Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Milchersatzgetränke: Ohne-Ku(h)lt
Testbericht
Apfelmus: Das geht ins Mark
Testbericht
Apfelsaft-Schorle: Eine Weltreise
Testbericht
Discounter, Lebensmittel: Hauptsache billig
Testbericht
Honig: Kein Honigschlecken
Testbericht
Eiweißpulver für Sportler: Muskel-Kater
Testbericht
Haferflocken: Rückstände inklusive
Testbericht
Basislebensmittel: Kochbar
Testbericht
Kaffeekapseln: Die Müllmacher
Testbericht
Senf: Bitte ohne Gen-Technik!

Marzipan: So haben wir getestet
Der Diäten-Wahnsinn: Wie Sand im Meer
Food Designer: Lebensmittel vom Reißbrett
Neue Regeln für Lebensmittel: Die LMIV tritt in Kraft
Goldgrube "Saatgut"

Leserfrage: Mindestens haltbar bis
Leserfrage: Kein Ersatz für Gemüse
Leserfrage: Kokosnuss
Leserfrage: Alter Käse
Leserfrage: Physalis
 Ernährung / Essen / Trinken
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Juli 2015
 - ANZEIGE -
HARO - Endlich ZuhauseHARO - Endlich Zuhause
HARO Parkett & Laminat ist wohngesund, nachhaltig und Made in Germany. Natürlich mit Blauem Engel!
 News
+ + + 22. Juli 2015 + + +
Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) hat einige ihrer Ernährungsempfehlungen überarbeitet. Konkret geändert haben sich die Referenzwerte für Vitamin C, Thiamin, Riboflavin, Niacin, Selen und die Energiezufuhr. » News lesen
+ + + 15. Juli 2015 + + +
Gefragt - geantwortet: In den Kühlregalen steht häufig "Joghurt griechischer Art" – der aber in Deutschland hergestellt wird. Ist diese Verbrauchertäuschung erlaubt? » News lesen
+ + + 15. Juli 2015 + + +
Salmonellen, Schimmelpilze & Co.: Der Klimawandel wird sich auf die Lebensmittelsicherheit auswirken, glaubt man einer Auswertung mehrerer Feldexperimente, Studien und statistischer Analysen der Fachzeitschrift "Food Research international". » News lesen
+ + + 09. Juli 2015 + + +
Bio-Kartoffeln sind zurzeit bei vielen Discountern knapp: Grund dafür sind Phosphonsäurefunde in ägyptischer Ware. Die wird zum Beispiel als Düngemittel mit fungizider Wirkung oder als Pestizid verwendet. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Grillfleisch
Grillfleisch - Die Haltung der ca. 60 Mio. geschlachteten Tiere in Deutschland ist von artgerecht weit entfernt, doch zugeben will die Missstände kaum einer. Das Testergebnis: Etwa zwei Drittel der 13 untersuchten Schweinenackensteaks fielen mit "ungenügend" glatt durch » Artikel lesen
Extraportion Gesundheit
Extraportion Gesundheit - Ob Cornflakes mit zugesetzten Vitaminen, Müsliriegel mit Extracalcium oder Salz mit Jod: Viele Lebensmittelhersteller reichern ihre Produkte mit Vitaminen, Mineralstoffen oder Pflanzenstoffen an. Oft wird mit einem gesundheitlichen Nutzen geworben. » Artikel lesen
Naturjoghurt
Naturjoghurt - 19 Bio-Joghurts standen bei uns auf dem Test-Programm, dabei haben wir unter Anderem die Inhaltsstoffe unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse waren zwar erfreulich, doch nicht alle Kühe haben genug Grünfutter bekommen... » Artikel lesen
Milch
Milch - Insgesamt 22 Milch-Produkte wurden von uns getestet. Vor Allem die Milch mit der Auslobung "Weidemilch" stand hierbei im Fokus. Die Ergebnisse waren großteils überzeugend, es schnitten zwei Drittel der getesteten Milch im Bereich "sehr gut" bis "gut" ab. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Juli 2015
ÖKO-TEST Juli 2015

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik
Ratgeber Kosmetik

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Ratgeber Bauen
Ratgeber Bauen

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Gesundheit und Fitness-Super-Paket
Das Gesundheit und Fitness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main